Austauschen und Mitgestalten

Der diesjährige Bezirksverbandstag steht ganz im Zeichen der
stattgefundenen Landtagswahl. Es ist uns gelungen, alle
bildungspolitischen Sprecher der im Landtag vertretenen Fraktionen
für eine Podiumsdiskussion an diesem Bezirksverbandstag zu
gewinnen. Dadurch ist gewährleistet, dass wir in jedem Fall auch
mit den Politikern ins Gespräch kommen, die Regierungsverantwortung
übernehmen.
Auf dieser Podiumsdiskussion haben wir auf der einen Seite die
Möglichkeit, die bildungspolitischen Programme der einzelnen
Parteien zu erfahren, zu hinterfragen und zu diskutieren. Welche
sonderpädagogischen Änderungen sind nach der parlamentarischen
Weichenstellung zu erwarten?
Auf der anderen Seite bietet uns diese Veranstaltung die
einzigartige Gelegenheit, den bildungspolitischen Sprechern der
einzelnen Fraktionen, insbesondere denjenigen, die in
Regierungsverantwortung gewählt wurden, die Vorstellungen und
Positionen des vds sowie die der in der Praxis tätigen Kolleginnen
und Kollegen mit auf den Weg zu geben.
Wir nutzen also diesen Bezirksverbandstag, um eigene
Vorstellungen und Ideen einzubringen und somit Bildungspolitik
mitgestalten zu können. Damit dies effektiv gelingt, haben wir uns
für den Vormittag die drei Arbeitsschwerpunkte RZI,
Multiprofessionelle Zusammenarbeit im Team und
Förderschwerpunkt Lernen herausgegriffen. Sie alle haben die
Möglichkeit, sich einer dieser Arbeitsgruppen zuzuordnen und dann
zu den entsprechenden Themen Gestaltungsmöglichkeiten zu
erarbeiten, die nachmittags auf der Podiumsdiskussion vorgestellt
werden. Ziel ist es zudem, in den Arbeitsgruppen kritische Fragen
zu formulieren, die nachmittags den Politikern gestellt werden.
Eröffnet wird der Bezirksverbandstag mit einem Impulsreferat von
Frau Ute Wormland, die im Ministerium das Referat „Inklusion im
Bildungswesen, Förderschulen“ leitet.

zum Flyer

Bezirksverbandstag 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.